Erfahrungen & Bewertungen zu Kunze Bühnen
25.11.2019 -

Get Greener

Haulotte - Pulseo jetzt bei uns mieten

img_0326__350x400.jpeg

Die "grüne" Arbeitsbühne: Die Firma Kunze hat ihre 21-Meter-Elektrobühne HA20LE Pro von Haulotte geliefert bekommen. Das erste vollelektrische Outdoor-Gerät am Markt.

Das „grüne Blatt“ gewinnt in jeder Branche an Bedeutung. Umweltfreundliche Antriebsarten werden von Bedienern immer mehr gefordert bzw. stärker nachgefragt also noch vor einigen Jahren. Genauso wie Elektroautos stärker produziert werden, sattelt auch die Arbeitsbühnen Branche um. Haulotte ist vorne dabei in der Umrüstung und hat mit der HA20-LE Pro das erste voll elektrische Outdoor-Gerät auf den Markt gebracht.
Seit Anfang Oktober steht die HA20LE-Pro auch in der Vermietstation von Kunze in Bruckmühl bereit und kann dort auf Anfrage gemietet werden. Das Arbeitsdiagramm ist auch bei der E-Version hervorragend: max. 20,76 m Arbeitshöhe und 11,91 m seitliche Reichweite sind mit der Gelenkteleskopbühne zu erreichen. Die Allrad-Arbeitsbühne ist geländetauglich und dabei 100% emissionsfrei.
Sie gewinnt zudem Pluspunkte für den leisen Betrieb und lässt sich durch die abriebfesten Reifen somit in Innenräumen einsetzen.
Trotz Batteriebetrieb steht sie einer Diesel-Variante in nichts nach: die leistungsstarke Batterielaufzeit erlaubt einen ganztägigen Arbeitseinsatz ohne Ladeunterbrechungen. Von dem Bediener muss einzig darauf geachtet werden, die Bühne nach dem Einsatz an den Strom anzustecken. Auch wenn die Maschine einige Zeit stillsteht, sollte sie natürlich hin und wieder wieder geladen werden.
Disponent Sebastian Marx ist überzeugt von dem Eco Gerät: „Die Nachfrage nach der Gelenkarbeitsbühne mit Batterieantrieb ist inzwischen schon sehr groß. Es kommt immer häufiger vor, dass die Kunden explizit die elektrischen Versionen einsetzen möchten. “ Zu den Firmen, die elektrisch arbeiten, zählen unter anderem Zimmereien, Elektriker, Reinigungsfirmen, Montage- sowie Produktionsfirmen.
Insgesamt hat Kunze in der Vermietung 10 Gelenkteleskope mit Elektro- bzw. Hybridantrieb zwischen 11 und 20 m Arbeitshöhe zu verzeichnen. Dass das nicht alles gewesen sein soll, steht für das Team um Geschäftsführer Karl Kunze jedenfalls fest.
Die Arbeitsleistung, die bisher hauptsächlich mit Verbrennungsmotoren erbracht werden konnte, schafft nach vielen technischen Weiterentwicklungen auch ein Elektromotor ohne Probleme. Die E-Maschinen stellen daher attraktive Alternativen zu Diesel- und Benzin-Arbeitsbühnen dar.
Weitere Einkäufe für 2020 sind bereits in Planung und die Innovationen der „Pulseo-Generation“ von Haulotte werden gespannt erwartet.